Veröffentlicht in Uncategorized

Ein kleiner Schlüssel, eine große Wirkung

Seit heute bin ich auch endlich im Besitz eines Euroschlüssel. Da ich mit GdB 60+G die Voraussetzungen über meinen Schwerbehindertenausweis nicht erfülle, musste meine Hausärztin mir ein kleines Attest schreiben. (Letztlich nur ein Einzeiler)

Nun wird es einfacher. Ich habe def. kein Problem für die Nutzung einer Toilette draußen zu bezahlen, warum sollte es auch umsonst sein. Nur weil ich im Rolli sitze? Die Gebühr dient ja nunmal eher der Herstellung des Schlüssels.

Aber bisher kam es eben immer mal zu der Situation, dass ich Toiletten nicht nutzen konnte. Denn sie waren nur durch ein Drehkreuz erreichbar…sprich ich hätte meinen Rolli draußen stehen lassen müssen. Auch wenn ich die Strecke zu Fuß möglicherweise schaffen würde, würde ich nie im Leben meinen Rolli unbeobachtet draußen stehen lassen. Gibt leider genug Idioten.

Bisher waren somit für mich die Toiletten von Sanifair nutzbar, da man dort klingeln kann und einem dann aufgeschlossen wird. (Sofern man nicht  im Besitz des Schlüssels ist) sowie einige größere Behindertengerechte, für die ich halt zahlen musste. (Was ja aber wie gesagt nicht mein Problem ist)

Die Sanifairerfahrung bezieht sich logischerweise nur auf meinen Umkreis..Bin ja kein Toilettentester.🙄🙄🙄

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s