Veröffentlicht in Uncategorized

Wie fanden sie ihre Reha? – Rehafragebögen  der Rentenversicherung

Ich habe mich heute mal mit einem Fragebogen beschäftigt, denn mir die Rentenversicherung geschickt hat. Sie möchte wissen, wie mir die Reha gefallen hat, ob es mir heute besser geht oder nicht

.. etc. PP
Schöne Sache eigentlich, oder?

ABER…Meine Reha liegt jetzt schon 2.5 Monate zurück. Das es mir Immo schlechter geht (oder zumindest nicht besser) ist dem Verlauf der Erkrankung geschuldet und insbesondere dessen, dass ich nach der Reha meine 2. MG Krise hatte.

Hätte ich vor der Reha ein Akutereignis gehabt, dann wäre es einfach zu beurteilen gewesen. Aber ich hab halt ne chronische Autoimmunerkrankung. Reha hilft, aber sie heilt nicht.

Die Reha hat mir tierisch geholfen, dass würde ich auch immer wieder sagen. Nicht umsonst war ich zweimal in der selben Reha Klinik….Aber der Fragebogen fragt das nicht wirklich ab. Er will wissen ob es mir HEUTE besser geht. Dabei hatte ich 2.5 Monate Zeit um mich zu verbessern und wieder zu verschlechtern.

Hätte ich den Fragebogen direkt nah Abschluss der Reha bekommen, dann wäre es einfacher gewesen..Aber so?

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Wie fanden sie ihre Reha? – Rehafragebögen  der Rentenversicherung

  1. Ich bekomme meinen Rehabogen am letzten Tag der Reha und kann ihn dort abgeben…. finde ich auch viel besser, da ich sonst keinen Bogen ausfüllen würde und das Ergebnis sowieso verfälscht wäre.
    Viel Erfolg weiterhin, auch wenn wir nicht geheilt werden. LG

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s