Veröffentlicht in Uncategorized

Die Patientenquittung, einfache Informationsmöglichkeit für Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung

Wer hat sich nicht schon mal gefragt, was sein Arzt eigentlich für eine Behandlung bekommt, ob der Therapeut nach der Behandlung einen Ferrari fahren kann (hier sei gesagt…. Nein, def. nicht…Zumindest nicht bezogen auf Heilmittelerbringer) oder was das Medikament gekostet hat.
Auf Anfrage muss eine Krankenkasse dem Versicherten Einblick gewähren, d.h. man kann erfahren, was über die eigene Versichertenkarte abgerechnet worden ist.

Die Grundlage findet ihr hier.

Wie es gehandhabt ist, ist von Kasse zu Kasse unterschiedlich. Meine Krankenkasse, die Barmer, tut das sogar online (nach Registrierung) und zwar an dieser Stelle.

Hier kann ich relativ detailgetreu nachsehen, was abgerechnet wurde. Und manchmal ist es echt amüsant.

Hier sieht man z.B. eine kürzliche Abrechnung. 4000 Euro für Kontaktlinsen? Und das von einem Sanitätshaus? Nein, nicht ganz….Es handelt sich eigentlich um meinen E-Motion. Also den Restkraftverstärker für meinen manuellen Rolli…Und nicht für Kontaktlinsen.
Trotzdem eine super Sache. Mich verblüfft es oft, wie teuer (oder manchmal dann eben auch wie billig) bestimmte Dinge sind.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s