Veröffentlicht in Uncategorized

Physiotherapie….Dauer, Zeit und weiß der Geier was :-P

Immer wieder lese ich in Foren und Facebook Gruppen über diverse Mythen, was das Thema Physio angeht. Da wird sich beschwert, wenn der Termin privat in Rechnung gestellt wird, weil man ihn nicht oder zu spät abgesagt hat…man solle doch bitte Rücksicht nehmen. (…auf die „armen“ Behinderten). Jaja

Ich hatte hier schonmal etwas zum Langfristigen Heilmittelbedarf geschrieben.

Diesmal konzentriere ich mich mal auf Dauer, Indikationsschlüssel etc. einer Verordnung.

Zuerstmal aber das Thema „spätes Absagen“. Eine Physiopraxis ist i.d.R eine reine Bestellpraxis. Man kommt also zu einem bestimmten Termin. Anders als bei vielen Ärzten warten da nicht 10 andere, die stattdessen dran kommen können. Sagt mein Patient ab, dann kann ich evtl. zwar versuchen, jemanden zu finden, der stattdessen einspringen kann….aber ob das klappt ist eine andere Frage. (Überlegt Mal realistisch, ob ihr könntet, wenn der Physio anruft und fragt, ob ihr zufällig in 2h Zeit habt) Sagt ein Patient gar nicht ab, habe ich diese Möglichkeit sowieso nicht.

Ja, jetzt mag man argumentieren, dass das doch einmal nicht so schlimm ist.
Aber es kommt recht häufig vor…und dann macht es sich bei der ohnehin recht niedrigen Vergütung (Nein, ich sage nicht, was ich verdient habe…nur soviel…viele würden dafür nicht aufstehen) recht schnell bemerkbar.

Der ein oder andere meint dann, er könnte doch einfach hinten auf der Verordnung unterschrieben. Dies ist jedoch NICHT legal. Die Krankenkasse bezahlt eine Behandlung, die stattgefunden hat. Fehlt der Patient, hat da aber nix stattgefunden.

Die Vergütung richtet sich hierbei nach der Art der Behandlung. Die Dauer der Behandlung wiederum gibt der Heilmittelkatalog vor.

Relativ geläufige Behandlungen sind z.B. „Allgemeine Krankengymnastik“ (Dauer 15-25min!)….also nix da mit „halber Stunde oder gar Stunde“
KG ZNS Erwachsene (Bobath fällt z.B. darunter) 25-35 min

Manuelle Lymphdrainage (30/45/60 min). Die Dauer wird hierbei auf der Verordnung festgelegt.

Die Zeit fängt nicht erst dann an zu laufen, wenn man die Hände am Patienten hat. Dokumentation, das An- und Ausziehen, Terminvergabe…das alles gehört mit dazu. Gerade in Praxen ohne Rezeption, macht sich das mitunter bemerkbar.

 

Auch können nicht bei jeder Erkrankung beliebig alle möglichen Heilmittel nach Gutdünken verordnet werden.
Ich bleibe mal im Neurobereich.
Hier gibt es im wesentlichen 3 mögliche Indikationsschlüssel

ZN1 (ZNS Erkrankungen bis zur Volljährigkeit)

ZN2 (ZNS Erkrankungen ab Volljährigkeit)

PN (Peripere Nervenläsionen)

Jeder Indikationsschlüssel kommt mit einer Liste an s.g. vorrangigen Heilmitteln und optionalen Heilmitteln.
Kommt also ein Patient mit einer Verordnung, die den Indikationsschlüsseln ZN2a (Ja, es wird auch noch in a), b) und c) unterschieden) trägt, dann wären als Heilmittel KG ZNS oder KG zulässig (zu der Dauer s.o.). Nebenbei kann der Patient auch noch Wärmetherapie oder Kältetherapie bekommen. Optionale Heilmittel alleine zu verordnen, ist ebenfalls NICHT zulässig.

Eine ZN2a Verordnung mit KG ZNS ist also ebenso zulässig wie KG ZNS plus Fango. Eine alleinige Fange jedoch nicht.
Die allseits beliebte „Masssasche“ …offiziell geläufig unter KMT, d.h. klassische Massagetherapie, ist unter diesem Indikationsschlüssel z.B. gar nicht zulässig.

Falls ihr tatsächlich Lust habt, euch da reinzufuchsen….den HMK findet ihr hier

Zur Warnung…es ist alles andere als einfach 😉
Und auch wir Physios machen Fehler.
Fehler bei der Verordnung…also wenn eine Verordnung vom Arzt falsch ausgestellt wird, führen übrigens dazu, dass die Praxis für die jeweilige Behandlung NICHT vergütet wird. Es ist also keine Schikane, wenn man evtl. das Rezept ändern lassen soll.

 

Verbreitet also bitte keine Mythen im Internet. Schreibt nicht ständig, dass der Arzt bei chronisch kranken alles aufschreiben kann oder das die KK das bei chronisch kranken genehmigen muss.
Wollt ihr „klugscheißen“, dann setzt euch mit dem Heilmittelkatalog auseinander und mit den Vorgaben für Heilmittel. Ich wünsche euch einen angenehmen Abend mit dem Katalog…denn das dauert 😉

 

 

Ein Kommentar zu „Physiotherapie….Dauer, Zeit und weiß der Geier was :-P

Schreibe eine Antwort zu meinekleinechaoswelt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s