Veröffentlicht in Uncategorized

Münchhausen reloaded….Arroganz und Unwahrheiten

Würde Münchhausen noch leben, es wäre höchst zufrieden einen guten Nachvollger zu haben. Nein, nicht im Adel, sondern in Bezug auf seine Lügengeschichten.

Ich habe ja bereits zweimal mehr oder weniger meine Odysee in den letzten 2 Monaten beschrieben. Einmal hier, der Brief an den Arzt (anonym) und dann hier eine Beschreibung der Situation.

Nachdem wie nun schon länger probiert hatten, an den Arztbrief zu kommen und es diverse Ausreden gab. Von „Wir können die Vollmacht nicht finden“ über „der Arztbrief ist noch fertig“ (Aussage einen Tag vorher war „wir haben ihn vor 2 Wochen zur Hausärztin geschickt“…die hat natürlich nix bekommen 😏😏) wurde schließlich gesagt, man würde ihn zur Reha faxen, ich bräuchte nur die Faxnummer organisieren. LMAO…nix leichter als das. Jede Reha hat schließlich ein Fax. Aaaaaaaber, dreimal dürft ihr raten.

Jaaaaaaaa

Es hat natürlich plötzlich wieder nicht mehr gereicht. Jetzt wollen sie von der Reha angerufen werden. Naaaa möglich ist das doch 😂. Meine Reha is schließlich Klasse. Ob sie nicht geglaubt haben, dass sie von der Reha angerufen wurden oder warum auvh immer…jedenfalls schickten sie den Brief nicht an die am Telefon angegebene Rufnummer, sondern riefen dich tatsächlich selbst nochmal an und schickten ihn letztlich an eine völlig andere Faxnummer. Sei es drum, heute konnte ich ihn endlich in den Händen halten.

Mir schlackern die Ohren. Ich gehe an dieser Stelle nicht direkt auf den Inhalt ein, da wir immer noch im Stress sind und Konsequenzen folgen werden.

Nur soviel….

Der Halbgott in Weiß behauptet (obwohl der Psychosomatiker „keine Diagnose“ schreibt) es wäre seelisch.

Andere Inhalte u.a.

  1. Als Myastheniker benutzt man keinen Rollstuhl, dass passt nicht dazu. (Liebe rollstuhlnutzende Mitmyastheniker, die das hier lesen; „Sorry, ihr simuliert dann leider auch“ *Sarkasmus aus*“)
  2. Es bestand keine hochgradige Symptomatik…najaaaa….ich könnte zwar zeitweise nix unterhalb Hals bewegen, nicht schlucken und habe schlecht Luft bekommen. Aber wo cares. Solang ich noch lebe, is ja alles gut. 😡😡😡
  3. Es bestehe „unzweifelhaft eine psychische Komponente und ich hätte mich gegenüber dem von der Psychosomatik verschlossen gezeigt“ Ähhh erstens habe ich 1h mit dem Typ geredet und zweitens….wozu überhaupt, wenn der Halbgott eh alles besser weiß?
  4. Wenn überhaupt sollten nur kurze Aufenthalte auf Normalstation gestattet werden und nicht auf ITS. Ähhh Jaaa. Ich hab da sicher nicht gern gelegen. Ich liege generell nicht gern im KH. Und eine MG lässt sich net planen wie ne ambulante OP.

Dazu viele Dinge mehr. Nur soviel…

Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Ich werde keinen Fuß mehr in diese inkompetente Klinik setzen, aber sie werden noch von mir hören. Und angenehm werde ich das nicht machen. Denn das lasse ich nicht auf mir sitzen.

#ihaveheardofmg #wheelchairlife #wheelchair #Rollstuhl #fightmg #seemenotmg #adevilwithsnowflakes #inkompetenz #arroganz #lügen

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Münchhausen reloaded….Arroganz und Unwahrheiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s