Me, Myself and I

Eigentlich wollte ich ja schon ewig mich mal am bloggen ausprobieren. Nicht, dass es wahnsinnig interessant wäre, eher um einfach ein bissl rumzuschreiben😉
Aber wer schreibt hier eigentlich?
Naja, ich halt. Ich werde auch als Teufelchen bezeichnet (das bedeutet aber nicht, dass ich mich nicht benehmen könnte…das hat andere Gründe^^).

Ich bin 1990 geboren, der Anfang war eigentlich total unspektakulär. Grundschule, Gesamtschule, Gymnasium und dazwischen auch ein Jahr an der Weyburn Comprehensive Highschool in Canada. Zwar kam damals schon meine erste Erkrankung, aber Basedow war bei mir immer eher unspektakulär.

Nach dem Fachabi dann eine Ausbildung als Berufskraftfahrerin angefangen…tja und dann kam die Epilepsie dazwischen. Also erfolgte zwangsläufig der Abbruch…LKW fahren klappt damit halt nicht so wirklich gut und eine Umorientierung.

Daraufhin kam dann die Ausbildung zur Physiotherapeutin, die ich auch 2014 abgeschlossen habe. Ich fing dann in einer Praxis in Niedersachsen an zu arbeiten bis im Frühsommer 2015 die Myasthenia Gravis mir dann einen Strich durch die Rechnung machte. Also erneute Umorientierung…ab ende Januar 2017 folgt nun eine Umschulung zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienstleistungen mit Fachrichtung Med. Dokumentation.

Mehr über Myasthenia Gravis und das Leben damit folgt dann bei Zeiten.

Wie ich auf meinen Blognamen gekommen bin? Nu ja…devil ist ja bekanntermaßen das englische Wort für „Teufel“…. und Leute mit Myasthenia Gravis werden auch auch als Snowflakes bezeichnet (insbesondere im angoamerikanischen Raum), da trotz gleicher Grunderkrankung jeder in seinen Symptomen eine andere Ausprägung hat.

 

Advertisements